Hier erfahren Sie die Neuigkeiten beim Projekt "Mein Dorfladen Rosenberg"

Impressionen vom aktuellen Baufortschritt:
  
 
  
 

Ein weiteres kleines Update zu den Bauarbeiten am Dorfladen Rosenberg.

- Mit den Arbeiten an den Zwischenwänden wurde begonnen
- Die Photovoltaikanlage wurde aufgebaut
- Die Eingangstüren wurden eingebaut.
Nun geht es mit dem Innenausbau weiter...
  

Einrichtungsplan für unseren Dorfladen Rosenberg

Zusammen mit den Vorständen unserer Genossenschaft und Architektin Susanne Kistner haben wir mit der Firma Schneider Ladenbau + Hörtdörfer Design die letzte Abstimmung an der Ladeneinrichtung vorgenommen. Dabei ging es vor allem um die Frage, wie unser Laden innen aussehen soll und welche Farben und Materialen verwendet werden. Eine nicht ganz leichte Aufgabe, aber wir haben für uns eine gute Lösung gefunden.
Wir sind gespannt, wie es dann im Original wirkt.
  

PV Anlage und Trockenbauwänder werden installiert

  

Aktuell bekommt das Dach des Dorfladens die PV-Anlage installiert. Auch im Innenbereich werden die Arbeiten fortgesetzt...


Stellenausschreibung für unseren Dorflagen nun online:

Zu besetzen sind folgende Stellen:
- eine Marktleitung (70 % - 100 %) (m/w/d)
- mehrere Verkäufer/innen (in Voll-, Teilzeit oder geringfügig) (m/w/d)

Bewerbungsfrist: 30. Juli 2020
Fühlen Sie sich angesprochen? Dann sollten wir uns kennenlernen. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an: Mein Dorfladen Rosenberg eG, Hauptstraße 42, 74749 Rosenberg oder per Mail an: annika.thier@web.de

 

Die ausführliche Stellenausschreibung finden Sie hier zum downloaden.


Es geht endlich richtig los...

Nun haben die Bauarbeiten an unserem Gemeinschaftsprojekt auch sichtbar begonnen.

Insgesamt 199 Bürger haben sich mit rund 95.000 € an der Genossenschaft beteiligt und bringen damit auch Ausdruck, wie wichtig die Nahversorgung in Rosenberg ist.
Wer möchte, darf sich auch noch an der Genossenschaft beteiligen. Anträge hier auf der Homepage oder es liegen auch welche im Rathaus Rosenberg aus.


Umbauarbeiten im neuen Dorfladen haben begonnen

Mit einem weiteren ehrenamtlichen Arbeitseinsatz wurde in der vergangenen Woche im Gebäude des Dorfladens durch die fleißigen Hände zahlreicher Helferinnen und Helfer, die in Kleingruppen nach den derzeitig geltenden Hygienevorschriften arbeiteten, mit dem Entfernen der Decke im ehemaligen Verkaufsraum begannen.

Ortsvorsteher Sven Baumann, der den Arbeitseinsatz organisierte, freute sich, dass es nun mit den Umbaumaßnahmen der zwischenzeitlich beauftragten Firmen weitergehen kann. Eine erste Baufirma hat bereits mit Arbeiten am Fliesenboden begonnen. Nach den Worten von Rosenbergs Bürgermeister Ralph Matousek sollen die Baufirmen dann Anfang Juli verstärkt mit dem umfangreichen Bauarbeiten beginnen, damit das ehrgeizige Ziel, die Fertigstellung und Einweihung des neuen Dorfladens, planmäßig im Oktober erfolgen kann, worauf sich die gesamte Bevölkerung schon freue. Die Umbaukosten liegen bei rund 575.000 Euro. Die Finanzierung sei gesichert, ergänzte Ursula Geiger. Neben dem Zuschuss aus dem Leaderprogramm in Höhe von 200.000 Euro wird die Genossenschaft ein Darlehen in Höhe von 300.000 Euro aufnehmen, den Restbetrag steuern die mehr als 190 neuen Genossenschaftsmitglieder bei, die 450 Anteile mit rund 90.000 Euro zeichneten. 

Doch im neuen Dorfladen wird nicht nur eine neue Decke eingebaut, sondern es kommt vielmehr zu einer Runderneuerung: Der komplette Eingangsbereich erhält ein neues Gesicht, der vorhandene Fliesenboden wird geschliffen und neu versiegelt. Außerdem werden sowohl die Elektrik als auch das Kühlsystem und die Heizung im Gebäude saniert. Darüber hinaus wird wird es noch eine neue Verkaufstheke geben. Zudem wird eine neue Toilettenanlagen eingebaut. Den Strom, den man für den Dorfladen benötigt, wird eine Photovoltaikanlage produzieren, die auf dem Dach installiert wird.

Ein neuer Höhepunkt in dem neuen Lebensmittelmarkt wird sicherlich nach der Eröffnung auch das integrierte Café sein, das über eine Außenterrasse verfügen wird.


Dorfladen bekommt eigenes Logo:

Der Frühling bedeutet Aufbruch und auch so haben wir im Dorfladen Rosenberg einige Entscheidungen getroffen. Neben einem Namen braucht unser Dorfladen auch ein Logo. Jan Scheffel hatte sich letztes Jahr bereit erklärt ein Logo für den Dorfladen zu entwerfen. Eine nicht einfache Aufgabe, denn das Logo soll auch eine Identifizierung mit dem Dorfladen ausdrücken. Nach mehreren Vorschlägen können wir heute nun das neue Logo vorstellen. Für uns sehr gelungen. Ein herzlicher Dank gilt Jan Scheffel für diese großartige Arbeit.


LEADER-Förderantrag für den Dorfladen Rosenberg an die L-Bank übergeben.

Es ist geschafft! Am Freitag 06 März wurde der LEADER-Förderantrag für den Dorfladen Rosenberg an die L-Bank nach Stuttgart versendet. Es war schon ein Kraftakt: Nach der Aufnahme in das Förderprogramm am 18. September 2019 wurde die Planung fertiggestellt und das Baugesuch eingereicht. Parallel dazu wurde auch die Einrichtungsplanung verfeinert und abgeschlossen. Diese Änderungen flossen dann in die Leistungsverzeichnisse der Handwerker mit ein. LEADER bedeutet aber auch, dass wir nur für die beim Antrag beigefügten Leistungen eine Förderung erhalten. Die große Herausforderung lag in der Zusammenstellung der Ausstattung: Was brauchen wir alles in unserem Laden? Brotschneidemaschine, Metzgereiwaage, Schneidebretter, Tortenheber, Teller, Tassen und vieles vieles mehr. Für alles mussten mehrere Angebote eingeholt werden, die dann auch noch vergleichbar sein müssen!

In den vergangenen Tagen wurden viele Formulare ausgefüllt und für mehr als 20 Gewerke wurden mindestens 3 Angebote eingeholt. Am vergangenen Freitag ging nun der Förderantrag mit zwei Ordnern an die L-Bank nach Stuttgart. Jetzt liegt es an der L-Bank, unseren Förderantrag schnell zu bearbeiten, damit wir zügig die Aufträge erteilen können.  

Danken möchte ich allen die bei der Einholung der Angebote mitgeholfen haben.


Nächster Arbeitseinsatz am Samstag, 25.01.2020 ab 09:00 Uhr

Ein weiterer Arbeitseinsatz am "Mein Dorfladen Rosenberg" steht an. Getreu dem Motto "Viele Hände, schnelles Ende" wollen wir diesmal die Büsche zur Kirnau hin zurückschneiden. Hierdurch soll die Sicht auf den Dorfladen verbessert werden um diesen besser präsentieren zu können. Geeignete Arbeitsgeräte bitte mitbringen. Wir danken schon jetzt für die hoffentlich wieder zahlreiche Unterstützung.